Startseite

Aktuelle Informationen:

Die neuen Taschen und Rucksäche von Smateria sind da

Quelle: frida feeling

Wir freuen uns über die neue nachhaltige Kollektion! Die “IKI – Upcycling pur” Rucksäcke und Taschen sind wasserabweisend und unglaublich robust. Ähnlich wie Leder entwickelt dieses innovative Material, das aus industriellen Verpackungsabfällen entwickelt wurde, eine Patina und verändert sich mit der Zeit zu einem ganz individuellen Begleiter. Smateria steht für die Transformation eines Materials und dafür, ihm neues Leben zugeben. IKI ist jetzt ihre neueste Entwicklung, um nachhaltige und ethische Mode zu schaffen. Ein Etikett weist jedes Modell als Unikat aus und gibt die jeweilige CO2 Einsparung an.

Unsere Sommermode nochmals reduziert

Wer noch farbenfrohe luftige Sommermode sucht, ist bei uns richtig und kann sich über weitere Preisnachlässe freuen; wir haben jetzt um 40% ermäßigt.

Produkt des Monats im Juli: Socken

Quelle: GEPA

Die farbenfrohen Socken aus Bio-Baumwolle sind ein echter Hingucker. Unter fairen Bedingungen produziert und aus Bio-Baumwolle setzen sie ein Zeichen für Fair Fashion. Der türkische Familienbetrieb Bulus hat sich auf Socken spezialisiert und legt hohen Wert auf nachhaltigen Anbau.

Weltladentag 2022 am 14. Mai

Quelle: Weltladen-Dachverband

Finden Sie es auch Mächtig unfair,

  • dass einzelne Unternehmen immense Gewinne machen, während Produzent*innen am Anfang der Lieferkette um ihre Existenz kämpfen?
  • dass die Produzenten für ihre Bananen, ihren Kaffee, Kakao oder ihre Milch viel zu niedrige Preise erhalten, mit denen sie nicht einmal die Produktionskosten decken können.?

Mächtig unfair – auf die ungleichen Machtverhältnisse innerhalb der internationalen Lieferketten macht die Weltladen-Bewegung: am Weltladentag aufmerksam und fordert ein Verbot von DumpingPreisen. Stattdessen braucht es endlich eine gerechte Verteilung der Gewinne entlang der Lieferkette und existenzsichernde Einkommen weltweit.

Der Faire Handel macht es anders – Im Fairen Handel steht der Mensch im Mittelpunkt des Wirtschaftens. Die Organisationen des Fairen Handels versuchen, den bestehenden Machtungleichgewichten entlang der Lieferkette entgegenzuwirken. Partnerschaftlicher Umgang und gemeinsame Lösungsfindung vor allem in Krisenzeiten sind wichtige Kriterien.

Im Schaufenster und im Laden machen wir mit einer kleinen Ausstellung auf unser Anliegen aufmerksam. Ausführliche Informationen zum Weltladentag lesen Sie hier, z.B. beantworten einige FairHandels-Unternehmen die Frage, wie es ihnen gelingt, trotz Preis- und Kostendruck faire Handelsbeziehungen zu gestalten.